Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Buchtipp: VEGAN FOR FIT

Buchtipp: VEGAN FOR FIT

Wohlfühl-Diät: Lecker & gesund zu einem neuen Körpergefühl

Warum kann man eine Diät nicht als Wohlfühlprogramm gestalten? So, dass man Übergewicht abbaut und Defizite ausgleicht? So, dass die Neigung zu Zivilisationskrankheiten wirksam zurückgebildet wird? Nach dem großen Erfolg seines Kochbuchs VEGAN FOR FUN stellt Attila Hildmann, Deutschlands bekanntester Vegankoch, mit seinem neuen Buch VEGAN FOR FIT ein völlig neuartiges Diät- und Fitnessprogramm vor: Eine 30-Tage-Challenge ohne Tierprodukte und ohne klassische Dickmacher - und statt dessen mit einer Fülle von natürlichen und gesunden Lebensmitteln und »Superfoods« sowie einem selbstgewählten Sportprogramm.

»VEGAN FOR FIT ist keine Diät, sondern eine überaus gesunde Ernährung, einfach durchzuführen, sättigend, lecker. Obendrein lässt sie die Pfunde purzeln«, so Attila Hildmann.

Ein erfolgreiches Abnehmprogramm darf keine Hungerdiät sein: »Isst du zu wenig, schaltet dein Körper in den Sparmodus, und sobald du ihm wieder mehr Kalorien anbietest, speichert er sie umgehend in Fettdepots«, schreibt Attila Hildmann. »Diäten, bei denen du hungerst, bringen daher langfristig keinen Erfolg.« Statt dessen setzt er auf eine rein pflanzliche und kohlenhydratarme Ernährung mit natürlichen, vitalstoffreichen Lebensmitteln aus Bio-Anbau.

Attilas »Superfoods« sind pflanzliche Lebensmittel, die voller wertvoller Mikronährstoffe stecken: Beeren, Trauben & Zitrusfrüchte, Tomaten & Kohlgemüse, Amaranth & Quinoa, Sojaprodukte, Omega3-Fettsäuren, Grüner Tee sowie hochwertiger Kakao.

... und das ist sowas von lecker!

Wie könnte nun ein gesunder Wohlfühl-Start in den Tag aussehen? Vegan for Fit stellt köstliche Schlemmereien vor: Mini-Pancakes mit Früchten und Himbeer-Joghurt-Eis, Cranberry-Kokos-Ananas-Müsli, Apfel-Zimt-Hirse-Creme, Vollkornbrötchen mit Tofu-Rührei...

Mittags und abends gibt’s Zucchini-Spaghetti mit Tofu-Bolognese und Mandel-Parmesan (dazu werden Zucchini mit einem
Spiralschneider in Spaghettiform geschnitten) oder Zucchiniloni mit Kürbis-Oliven-Fülling (hier werden hauchdünne Zucchini-Streifen zu Canneloni gewickelt), Pommes aus Hokkaido-Kürbis mit Avocado-Dipp und Basilikum-Ketchup. Oder darf’s eine eine Spinat-Safran-Creme mit Orangen-Quinoa sein? Alle Gerichte sind eine Augenweide und superlecker - sie stecken voller Energie und voller Vitalstoffe & Vitamine, aber belasten nicht.

Snacks für Zwischendurch und süße Belohnungen gibt’s auch: Tortillachips mit Cashew-Cheese, Amaranth-Riegel mit Kirsche und Mandel, Vollkornmilchreis mit Kirschen (mit Hafermilch gekocht), Hazelchoc-Pralinen & Kokos-Schoko-Riegel oder eine Mandarinen-»Käse«-Torte« aus Sojajoghurt mit einem Tortenborden aus Amaranth und gerösteten Mandeln.

Rundum-Reset von Körper und Geist

Mit Vegan for Fit zeigt Attila Hildmann, was man mit einem Rundum-Reset von Körper und Geist in 30 Tagen erreicht. Die verblüffenden Erfahrungen, die die Teilnehmer in den Testreihen seiner Facebook-Challenge 2012 mit dieser Diät-Form gemacht haben, sprechen für sich: Für die meisten Menschen entsteht bei zum ersten Mal im Leben ein Gefühl dafür, wie es sich anfühlt, sich konsequent richtig zu ernähren: ohne gehärtete Fette, ohne Cholesterin, ohne Hormone, ohne Trennmittel, ohne künstliche Farbstoffe, ohne Emulgatoren und ohne leere Kohlenhydrate.

In kürzester Zeit erholt sich der Körper vom Dauerbeschuss durch angeblich gut gemeinte chemische Zusatzstoffe. Mehr als ein Dutzend ernährungsbedingte Leiden oder Zivilisationsbeschwerden bilden sich spontan zurück. Zudem verschwinden überflüssige Pfunde mit der vitalstoffreichsten Diätform, die bisher bekannt ist. Das Ernährungsprogramm des angehenden Physikers orientiert sich dabei an modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die übereinstimmend eine ausgewogene, pflanzenbetonte Ernährung
empfehlen, um auch vor Herzinfarkt, Krebs und Schlaganfall wirksam zu schützen.

Der Autor

Attila Hildmann, angehender Physiker und Deutschlands Vegan-Koch Nr. 1, ist ein wahrer Meister trickreicher Rezeptideen, die auch den verwöhntesten Gaumen begeistern. Nicht umsonst wird er als »Jamie Oliver der Vegetarier und Veganer« bezeichnet. Millionen Zuschauer erlebten bei Stefan Raab, Stern TV & Co., wie man mit Kürbispommes, Nudeln aus Zucchini und Eis ohne Sahne und Milch selbst passionierte Nicht-Vegetarier begeistert und dabei abspeckt.
In seinem neuesten Buch Vegan for Fit zeigt er, was man mit einem Rundum-Reset von Körper und Geist in 30 Tagen erreicht.

Das Buch

Attila Hildmann: VEGAN FOR FIT
264 Seiten, 139 Fotos, Großformat, gebunden
mit 24-seitigem Beiheft zum Herausnehmen
Becker-Joest-Volk-Verlag
ISBN: 978-3938100813
Preis: 29,95 Euro

Text: Attila Hildmann · Foodstyling: Johannes Schalk
Fotographie: Simon Vollmeyer, Sandra Czerny