Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Fleisch, Milchprodukte, Eier begünstigen Alzheimer

Weltweit leiden 42 Millionen Menschen an Demenz, wobei die Alzheimer-Krankheit die häufigste Ursache ist. Menschen, die viel Fleisch, Milchprodukte, Eier und Zucker essen, haben ein erhöhtes Alzheimer-Risiko.

Fleischkonsum

ist offenbar der wichtigste Ernährungsfaktor in Verbindung zu Alzheimer · Bild: Shawn Hempel - Fotolia.com

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie aus den USA, die im Fachblatt Journal of the American College of Nutrition veröffentlicht wurde. Der wichtigste Ernährungsfaktor in Verbindung zu Alzheimer scheint demnach der Fleischkonsum zu sein, wobei Eier und fettreiche Milchprodukte ebenfalls dazu beitragen.
Der Autor der Studie, Dr. William B. Grant, rät aufgrund seiner Ergebnisse, den Fleischkonsum zu reduzieren. Dies könne das Alzheimer-Risiko senken, wie auch das Risiko für verschiedene Krebsarten, Typ-2-Diabetes,Schlaganfall und vermutlich auch chronische Nierenerkrankungen.

Quelle:
William B. Grant. Using Multicountry Ecological and Observational Studies to Determine Dietary Risk Factors for Alzheimer's Disease. In:
Journal of the American College of Nutrition, 2016; 35 (5) www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/07315724.2016.1161566