Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Gelateria vegana

Was darf’s denn sein? Vanilleeis mit Schokosauce, superfixes cremiges Erdbeereis, Eiskonfekt, fruchtiges Frozen Yogurt oder erfrischendes Sorbet?

»Gelateria vegana« lädt ein zum Genießen veganer Eisspezialitäten. Vorstellt werden 120 köstliche Rezepte: Cremeeis von Ananas-Kokos über Banane-Zimt bis zu Schokoeis mit Cashewnüssen oder Sojajoghurteis mit verschiedensten Früchten lässt sich in nur 10 Minuten Zubereitungszeit und 40 Minuten Gefrierzeit in der Eismaschine herstellen. Für alle anderen Eiskreationen braucht man keine Eismaschine: Da gibt es köstliche Parfaits von Erdbeer und Zitrone bis Mokka oder Schoko-Mandel sowie Eishäppchen, Eiskonfekt und Eistörtchen. Hinzu kommen Rezepte für fruchtiges Eis am Stiel, erfrischende Sorbets sowie geeiste Getränke wie Shakes, Frappés oder Eiskakao. Hervorzuheben sind phantasievolle Rezepte für Rohkosteis: Da gibt es Cashew-Fruchteis oder Pistazieneis, für Mutige auch Tomaten-Nektarinen-Sorbet oder Brennnessel-Bananeneis. Leider gibt’s keine Fotos in dem Buch. Wer schwelgen will, sollte daher gleich mit der Zubereitung beginnen...

Heike Kügler-Anger:
Gelateria vegana
Vegane Eisspezialitäten hausgemacht
180 Seiten, Hardcover
pala-verlag
Damstadt 2014
ISBN: 978-3-89566-333-8
Preis: 14,00 Euro

Ein Buch für Eisfans, die natürliche, vegane Zutaten schätzen und beim Geschmack keine Abstriche machen möchten!