Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Großbritannien: Verbot von Wildtieren im Zirkus

Die britische Regierung hat ein Verbot von Wildtieren in fahrenden Zirkussen ab 2020 beschlossen. Damit haben in Europa mittlerweile 27 Länder ein vollständiges oder teilweises Verbot von Wildtieren im Zirkus erlassen, darunter unsere Nachbarländer Österreich, die Niederlande, Belgien und Dänemark.

In Deutschland reisen etwa 140 Zirkusse

mit Wildtieren durch die Lande. · Bild: PETA

Gute Unterhaltung braucht keine Tiere:

Zirkus-Ikone Roncalli hat Tierdressuren vollständig abgeschafft. "Aus Liebe zu den Tieren", so Roncalli-Direktor Bernhard Paul. "Die Zeiten und der Publikumsgeschmack haben sich in den vergangenen Jahren völlig verändert." Deshalb führt Roncalli auch einen historischen Foodtruck mit veganen Gerichten und grünen Smoothies mit. · Bild: Roncalli - Stefan Bock

Deutschland: trauriges Schlusslicht in Europa

In Deutschland hat der Bundesrat die Bundesregierung bereits drei Mal - 2003, 2011 und 2016 - mit deutlicher Mehrheit aufgefordert, ein Verbot für Wildtiere im Zirkus zu erarbeiten. Doch aufgrund der Blockade der CDU/CSU-Fraktion und des zuständigen Bundeslandwirtschaftsministeriums wurden die Entschließungsanträge bis heute nicht umgesetzt.

Quelle:
UK Government to ban wild animal circuses by 2020. Animal Defenders International, 27.2.2018

Übersicht über Länder mit Zirkus-Wildtierverbot in Europa und weltweit:
www.vier-pfoten.de/themen/wildtiere/zirkus/rechtslage-in-deutschland/laender-mit-zirkus-wildtierverbot/