Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Liam Hemsworth: »Ich bin Veganer«

Liam Hemsworth ist Veganer -

seiner Gesundheit zuliebe und aus Liebe zu den Tieren. Seine Verlobte Miley Cyrus wurde wegen ihres »unerschütterlichen Einsatzes für Tierrechte« von PETA als »Sexiest Vegetarian 2015« ausgezeichnet. · Bild: depositphotos.com

Liam Hemsworth liebt Tiere. Seit Mitte 2015 lebt der Schauspieler vegan.

»Seit ich mich vegan ernähre, stelle ich fest, dass ich mich nie besser gefühlt habe - mental als auch körperlich. Ich fühle mich so, als hätte dies einen Domino-Effekt auf den Rest meines Lebens gehabt«, sagt Liam Hemworth im Interview mit dem Magazin Marie Claire UK.

Liam wurde im Anschluss einiger Bluttests geraten, mehr rotes Fleisch essen. »Also fing ich damit an, und je mehr rotes Fleisch ich aß, umso schlechter fühlte ich mich«, erklärt der Schauspieler gegenüber Men's Fitness. So traf er im Mai 2015 die Entscheidung, Veganer zu werden. Viele seiner Freunde seien Veganer. Woody Harrelson, mit dem Liam drei Jahre lang »Die Tribute von Panem« drehte, lebt schon seit über 30 Jahren vegan. »Woody Harrelson war einer der ausschlaggebenden Gründe, dass ich vegan wurde.« Doch auch seine Liebe zu Tieren hat Liam zum Umdenken gebracht: »Nach all den Informationen, die ich über die Misshandlung von Tieren gesammelt habe, konnte ich nicht weiter Fleisch essen.« Übrigens hat Liam seine Hündin Tani aus dem Tierheim adoptiert: »Sie ist der perfekte Hund. Ich bin ein großer Verfechter der Tierrettung. Wenn ihr einen Hund wollt, holt ihn aus dem Tierheim.«

Quellen:
Liam Hemsworth: ‘Since Going Vegan I’ve Never Felt Better; Mentally And Physically.’ www.marieclaire.co.uk, 4.1.2016
Liam Hemsworth: A Forth Of Nature. In Men’ s Fitness, Nov. 2015