Auch Hunde haben ein "Ich"


Foto Hund: Rita Kochmarjova · Fotolia.com


Hunde haben ein eigenes Bewusstsein und erkennen sich selbst als »Ich«. Bisher hieß es, Hunde würden sich im Spiegeltest nicht selbst erkennen. Doch eine Schnupper-Variante des Spiegeltests bestehen sie sofort.

Dies wies der Entwicklungsbiologe Roberto Cazzolla Gatti von der Staatlichen Universität Tomsk nach. Bislang bestanden den bekannten Spiegeltest außer dem Menschen nur wenige Tiere: Alle Menschenaffen, ein einzelner Indischer Elefant, einige Delfine und Elstern. Hunde und Wölfe schnuppern bloß ein wenig am Spiegel herum. Doch das liegt nicht am fehlenden Bewusstsein der Hunde, sondern an der Natur des Tests: »Ich behaupte, dass Hunde, die deutlich weniger durch visuelle Ereignisse betroffen sind als Menschen und die meisten Affen«, so Gatti. Hunde verlassen sich eher auf ihre Nase als auf ihre Augen.

Quelle: Roberto Cazzolla Gatti: Self-consciousness: beyond the looking-glass and what dogs found there. In: Ethology Ecology & Evolution, 2015. DOI:10.1080/03949370.2015.1102777


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken