Aus Tierliebe trägt "Haymich" lederfreie Boots


Der Schauspieler Woody Harrelson wurde bereits im Alter von etwa 24 Jahren Veganer. Der Tierfreund trägt als Haymitch in »Die Tribute von Panem« vegane Stiefel. · Foto: Steve Rogers CC BY License


Woody Harrelson lebt bereits seit etwa 30 Jahren vegan. Der Schauspieler setzt sich für Tierrechte und Naturschutz ein, nimmt an Kampagnen gegen Tierversuche oder gegen Pelz teil und engagiert sich für den Schutz von Elefanten und Menschenaffen.
Ab 19. November 2015 ist Woody Harrelson zum vierten und letzten Mal in »Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2« mit Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Josh Hutcherson im Kino zu sehen.

Woody Harrelson spielt in »Die Tribute von Panem« die Rolle von Haymitch, dem Mentor von Katniss und Peeta. Als überzeugter Veganer und Tierrechtler trägt er kein Leder, und so sind auch die Stiefel von Haymitch im Film vegan.

Wenn er nicht dreht, lebt der Schauspieler auf seiner Öko-Farm auf Hawaii, zusammen mit seiner Frau Laura Louie und drei Töchtern, die vegan aufgewachsen sind.

In Interviews erzählt er, wie er Mitte der 1980er Jahre Veganer wurde: Er lebte in New York und wollte Schauspieler werden. »Ich saß im Bus und ein Mädchen sah mich. Ich hatte Akne im ganzen Gesicht, die ich schon seit Jahren nicht wegbekam. Sie sagte: ‚Hey, du bist lactoseintolerant. Wenn du die Milch weglässt, geht das innerhalb von drei Tagen weg.’ Ich war so um die 24 Jahre alt und sagte: ‚No way’. Aber drei Tage später: weg.«

Seit vielen Jahren setzt sich Woody Harrelson aktiv für die Rechte der Tiere ein: In einer Kampagne der Humane Society of the United States macht er auf die Grausamkeit der Pelzindustrie aufmerksam: »Ich hoffe wirklich, dass Modedesigner und Konsumenten zweimal über die Verwendung und das Tragen von Pelz nachdenken, denn es gibt so viele großartige und genauso stylische Alternativen.«

Zusammen mit der Tierrechtsorganisation PETA engagiert er sich gegen Tierversuche. Als Erfolg einer Kampagne hörte die Army 2011 auf, Affen für Chemiewaffen-Versuche zu
verwenden. 2012 schrieb Woody Harrelson an den Congress, um ein Ende von medizinischen Versuchen an Affen in US-Laboratorien zu erreichen.

»Meine Botschaft ist wirklich einfach: Es ist eine Botschaft des Mitgefühls«, so Woody Harrelson. »In einer Welt, in der alles außer Kontrolle zu geraten scheint, müssen wir erkennen, dass alles miteinander verwandt ist. Wir müssen lernen, in Harmonie zu leben«.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken