Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Billy Eilish ermutigt Fans, vegan zu leben

Shootingstar Billie Eilish

bei der Verleihung Spotify Best New Artist 2020 in Los Angeles · Bild: DFree - Shutterstock.com

Billie Eilish stürmt mit ihren Songs die Chartlisten und bekommt haufenweise Awards: Sie gewann in diesem Jahr sechs (!) Grammys, darunter vier in den wichtigsten Kategorien »Album des Jahres«, »beste Newcomerin«, »bester Song« und »beste Aufnahme«. Sie räumte bei den bei Brit Awards ab und katapultierte sich mit ihrem Titelsong für den neuen Bond »No Time To Die« an die Spitze der Charts: Billie Eilish ist erst 18 Jahre alt und ihr eilt schon jetzt der Ruf voraus, das Musik-Business mit ihrem düsteren und abgeklärten Sound verändern zu können. Das Besondere: Sie wurde zum Star ohne die klassische Musikindustrie. Billie nahm die Songs mit ihrem Bruder Finneas zu Hause auf und veröffentlichte sie über Soundcloud. Die Streaming-Zahlen ihrer ersten Songs, die sie 2015 ins Internet stellte, gingen sofort durch die Decke. 2016 bekam Billie einen Plattenvertrag, im März 2019 erschien ihr erstes Album.

Die 18-Jährige wuchs vegetarisch auf und ernährt sich seit 2014 vegan - aus Liebe zu den Tieren. Seit einiger Zeit setzt sie sich zudem aktiv für den Klimaschutz ein. Bei den American Music Awards trat sie Ende November 2019 in einem T-Shirt mit dem Aufdruck »No Music on a Dead Planet« auf. Gemeinsam mit dem Schaupieler Woody Harrelson (»Die Tribute von Panem«), der bereits seit Mitte der 1980er Jahre vegan lebt, veröffentlichte Billie Eilish ein Video über die Klimakrise, in dem sie ihre Fans ermutigt, dem Planeten zuliebe vegan zu werden.

Das Video »Our House Is On Fire« informiert über die Folgen der globalen Erwärmung und was jeder Einzelne durch eine klimafreundliche Lebensweise, vor allem das Vermeiden von Fleisch und Milchprodukten, dagegen tun kann. Billie sagt in dem Video: »Unsere Erde erwärmt sich und der Meeresspiegel steigt. Das extreme Wetter zerstört Millionen von Menschenleben, das können wir nicht zulassen. Bis zu eine Million Arten sterben aufgrund menschlicher Handlungen aus, und die Zeit läuft davon. Wir müssen tun, was wir können, um umweltfreundlicher zu leben, wie Fleisch und Milchprodukte aus der Ernährung zu streichen und den Einsatz von Kunststoff zu reduzieren.«

Billie ruft zu einer klimafreundlichen Lebensweise und mehr Mitgefühl gegenüber den Tieren auf

Einige Monaten zuvor hatte Billie bereits die Milch- und Fleischindustrie angeklagt, Tiere zu quälen. Sie postete ein Video, das Farmarbeiter in Indiana beim Treten eines Kalbes zeigte: »Die meiste Zeit über halte ich meinen Mund, wenn es um so etwas geht, weil ich glaube, dass jeder essen sollte, was immer er oder sie will. Ich habe auch keine Lust, meine Überzeugung immer zu teilen. Aber wenn ihr euch die Videos anguckt, die ich gerade gepostet habe, und wenn euch nicht interessiert, dass diese Kreaturen gefoltert werden, nur damit ihr sie essen könnt, dann tut ihr mir wirklich leid.«

Quellen:
· So tickt Grammy-Siegerin Billie Eilish. BILD, 21.1.2020
· Sängerin Billie Eilish fordert Fans auf, vegan zu werden. nau.ch, 16.10.2019
· Billie Eilish: Lasst die armen Nerze in Frieden! Rtl.de, 22.10.2019
· Our House Is On Fire - YouTube
· www.instagram.com/billieeilish