Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Lewis Hamilton: "Joaquin Phoenix zeigt den Weg"

Lewis Hamilton wurde 2017 aus Liebe zu den Tieren

vegan. · Bild: Marco Canoniero Shutterstock

Formel I-Weltmeister Lewis Hamilton schrieb nach der bewegenden Oscar-Rede von Joaquin Phoenix auf Instagram: »Joaquin Phoenix hat hier den Weg für die Welt gezeigt und ein unglaubliches Beispiel gegeben. Ich bin so stolz und dankbar zu wissen, dass es Menschen wie ihn gibt, die mit all dem Erfolg und Ruhm ihre Stimme für das Wohl der Allgemeinheit einsetzen.«

Auch Lewis Hamilton, der aus Liebe zu den Tieren vegan lebt, nutzt seine riesige Medienpräsenz, um den Tieren eine Stimme zu geben. So klärt er seine Fans auch über Instagram, wo er 14,2 Millionen Follower hat, regelmäßig über die Tierqual für die Fleisch- und Milchproduktion auf.

»Meine Stimme verwenden, um die Welt zu heilen«

Gerade darum hat ihn die Rede, in der Joaquin Phoenix auf der Oscar-Bühne auf das Leid der Kühe für die Milchproduktion aufmerksam machte, so sehr beeindruckt. »Ich strebe danach, dies tun zu können«, so Lewis Hamilton. »Eine meiner größten Befürchtungen ist es, auf einer solchen Bühne vor der Welt zu sprechen und nicht die richtigen Worte zu finden, um meine Gedanken auszudrücken. Aber ich werde es irgendwie überwinden und der einzige Weg besteht darin, der Angst zu begegnen. Dann kann ich meinen Herzenswunsch projizieren und meine Stimme verwenden, um die Welt zu heilen.«

Quelle: www.instagram.com/lewishamilton