Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Studie: Eier erhöhen Risiko für vorzeitigen Tod

Eine Langzeitstudie zeigt: Jedes halbe Ei pro Tag

erhöht das Risiko für Herzkrankheiten um 6 % und für vorzeitigen Tod um 8 %. Ein Ei enthält etwa 280 mg Cholesterin. · Bild: nechaevkon - Shutterstock.com

Cholesterin in der Ernährung und vor allem Eier erhöhen das Risiko für Herzkrankheiten und vorzeitigen Tod.

In einer Langzeitstudie analysierten US-amerikanische Forscher Daten von fast 30.000 Menschen mit einer durchschnittlichen Beobachtungszeit von 17,5 Jahren. Ergebnis: Je 300 mg Cholesterin in der täglichen Nahrung erhöhte das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 17 % und Sterblichkeit um 18 %. Jedes halbe Ei pro Tag verursachte ein um 6 % höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bzw. 8 % erhöhtes Risiko für Sterblichkeit. Diese Erkenntnisse sollten bei der Entwicklung von Ernährungs­richtlinien berücksichtigt werden, so die Forscher.

Cholesterin ist ausschließlich in tierischen Produkten enthalten. Durch die Umstellung auf eine pflanzenbasierte Ernährung mit Früchten, Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkorn und pflanzlichen anstelle von tierischen Fetten ist meist innerhalb weniger Wochen eine Senkung des Cholesterinspiegels im Blut festzustellen. Besondere Bedeutung haben dabei Omega 3-Fettsäuren, wie sie in Leinsamen und Walnüssen enthalten sind. Eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München wies 2017 nach, dass durch den täglichen Verzehr einer Handvoll Walnüsse die LDL- und Triglycerid-Werte signifikant gesenkt werden.

Quellen:
· Zhong VW, Van Horn L, Cornelis MC, et al.: Associations of dietary cholesterol or egg consumption with incident cardiovascular disease and mortality. JAMA. 2019;321:1081-1095.
www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30874756
· Bamberger C, Rossmeier A et al.: Walnut-Enriched Diet Reduces Lipids in Healthy Caucasian Subjects, Independent of Recommended Macronutrient Replacement and Time Point of Consumption: a Prospective, Randomized, Controlled Trial. Nutrients. 2017 Oct 6;9(10).