Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Studie: Fische fühlen Schmerz ähnlich wie Menschen

Angler-Mythos entzaubert:

Fische fühlen Schmerzen wie wir. · Bild: wwwarjag - Shutterstock.com

Eine neue Studie widerlegt den Angler-Mythos, dass Fische kein oder nur ein geringes Schmerzempfinden haben.

Wissenschaftler um die Biologin Lynne Sneddon von der University of Liverpool analysierten 98 wissenschaftliche Publikationen, die sich mit dem Schmerzempfinden von Fischen beschäftigt hatten. Das Ergebnis: Fische empfinden Schmerzen - und zwar ganz ähnlich wie wir Menschen.

»Wenn Fische einem möglicherweise schmerzhaften Ereignis ausgesetzt sind, zeigen sie Verhaltensänderungen«, so die Wissenschaftlerin. Zum Beispiel verzichten sie dann auf Futter oder vermeiden bestimmte Aktivitäten.

»Wenn wir anerkennen, dass auch Fische Schmerzen spüren, hat das wichtige Auswirkungen darauf, wie wir sie behandeln«, folgert Sneddon aus den Studienergebnissen.

Quelle: Lynne U. Sneddon: Evolution of nociception and pain: evidence from fish models. Philosophical Transactions of the Royal Society B, 23.9.2019. https://royalsocietypublishing.org/doi/abs/10.1098/rstb.2019.0290