Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Hänsel und Gretel für Tierfreunde

»Hänsel und Gretel im Marzipan-Gefängnis« ist das klassische Märchen der Gebrüder Grimm, das mit dem Gedanken des Tierschutzes umgeschrieben wurde. Hänsel und Gretel entdecken ein einladendes kleines Marzipanhäuschen. Draußen weiden Tiere in Frieden. Aber was verbirgt sich eigentlich hinter der Tür?

Sobald Hänsel und Gretel die Schwelle überschritten haben, finden sie einen grauen und traurigen Ort, in dem die Tiere von der bösen Hexe ausgebeutet werden. Die beiden Geschwister werden diesen traurigen Ort in einen glücklichen und schönen Hof umwandeln, in dem die Tiere und Menschen zusammen frei leben können.

Mit dem Tierschutz-Märchen »Hänsel und Gretel im Marzipan-Gefängnis« möchte Alessandra Catalioti das Thema Massentierhaltung und Tierausbeutung kindgerecht aufzeigen: »Ziel dieses Buches ist, Kindern zu vermitteln, dass Tiere keine Objekt sind, die irgendjemandem einfach zur Verfügung stehen, sondern Lebewesen mit Rechten, die geachtet werden sollen.«

Alessandra Catalioti hat mit ihren Bilderbüchern »Rotkäppchen einmal tierfreundlich« und »Hänsel und Gretel im Marzipan-Gefängnis« zwei klassische Märchen von den Gebrüdern Grimm neu interpretiert, die sie in kleiner Auflage im Selbstverlag gedruckt hat. Die vegane Illustratorin plant, eine ganze Reihe von Tierschutz-Fabeln zu veröffentlichen. Ihre wunderschönen Illustrationen machen den doch recht stolzen Preis von 12,90 Euro für das dünne Büchlein wieder wett.

Hänsel und Gretel im Marzipan-Gefängnis
Text von Yuri Leoncini
Illustrationen und Idee von Alessandra Catalioti
Pappeinband geklammert, 24 Seiten, 21x21cm
Catalioti Verlag, 2018 · ISBN-13: 978-3981873436
Preis: 12,90 Euro
Ab 6 Jahre