Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Billie Eilish bringt vegane Nike-Sneaker heraus

Billie Eilish entschied sich mit 13, Veganerin

zu werden - aus Liebe zu den Tieren. Jetzt hat die Grammy-Preiträgerin mit Nike einen veganen Sneaker herausgebracht. · Bilder: NIKE.com

Billie Eilish ist eine der erfolgreichsten Musikerinnen unserer Zeit. Die 20-Jährige wuchs vegetarisch auf und ernährt sich seit 2014 vegan - aus Liebe zu den Tieren. Jetzt hat sich die Grammy-Preisträgerin mit Nike zusammengetan, um einen veganen Sneaker auf den Markt zu bringen.

Der vegane Sneaker ist eine Neuinterpretation des Nike-Klassikers »Air Force 1«. Das Thema Umweltschutz spielte für die Grammy-Preisträgerin bei der Zusammenarbeit mit Nike eine zentrale Rolle: »Es war mir auch wichtig, umweltfreundliche Materialien einzubauen, wo immer es möglich war, und sie auf eine Weise zu präsentieren, die sich frisch anfühlt.«

Bild: NIKE.com

Aus Liebe zu den Tieren

Billie Eilish setzt immer wieder öffentlich für die Tiere ein. Ihre Weigerung, Pelz zu tragen, war bereits so medienwirksam, dass sie ein Fashion Label dazu brachte, auf Pelz zu verzichten.

In dem Video »Our House Is On Fire« ruft Billie jeden Einzelnen zu einer tier- und klimafreundlichen Lebensweise auf: »Unsere Erde erwärmt sich und der Meeresspiegel steigt. Das extreme Wetter zerstört Millionen von Menschenleben, das können wir nicht zulassen. Bis zu eine Million Arten sterben aufgrund menschlicher Handlungen aus, und die Zeit läuft davon. Wir müssen tun, was wir können, um umweltfreundlicher zu leben, wie Fleisch und Milchprodukte aus der Ernährung zu streichen.«

Quelle: www.nike.com/de/launch/t/air-force-1-billie-mushroom