Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Bryan Adams: Trinkt Pflanzenmilch statt Kuhmilch!

Rocklegende gründet Start-up für vegane

Milchprodukte

Rocklegende Bryan Adams ermutigt die Verbraucher, Pflanzenmilch statt Kuhmilch zu trinken. Um den Umstieg zu erleichtern, ist Bryan Gründungsmitglied des kanadischen Start-ups bettermoo(d), das vegane Milchprodukte aus Bio-Hafer entwickelt: Milch, Butter, Joghurt, Käse Eiscreme, Sour Cream und Créme Fraiche. Das Motto des Unternehmens lautet: »Animals are our friends. And nature is our healer.«

Bild: instagram.com/bryanadams/

Als Gründungsmitglied von bettermoo(d) will Bryan Adams dazu beitragen, das Bewusstsein für verantwortungsbewusste Ernährungsgewohnheiten zu schärfen, um die Gesundheit des Einzelnen und die Welt, in der wir leben, zu verbessern. Das Startup arbeitet derzeit an der Entwicklung einer Reihe von veganen Milchprodukten, die den Geschmack und die Konsistenz traditioneller Produkte aus Kuhmilch nachahmen.

Bryan Adams traf bereits 1988 die Entscheidung, keine Tiere mehr zu essen und wurde bald darauf Veganer. Als Bryan Adams 2019 60 Jahre alt wurde, führte er sein jugendliches Aussehen auch auf seine langjährige vegane Ernährung zurück.

Seit vielen Jahren setzt sich der Musiker öffentlich für Tiere und für vegane Ernährung ein. Seit er vegan lebe, sei sein Bewusstsein gegenüber allem Leben deutlich gewachsen, so Bryan Adams: »Du bist mehr mit der Erde verbunden und behandelst alles, was um dich ist, mit viel mehr Respekt, du erkennst, dass wir nicht das Recht haben zu töten.« Seine Antwort auf die Frage, wie wir mit Tieren umgehen sollten: »Auf die gleiche Weise, wie wir selbst behandelt werden möchten.«

Auch auf Instagram macht Bryan Werbung für pflanzliche Ernährung: »Die häufigste Frage bei der Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung lautet: „Woher nimmst du dein Protein?“ Tatsache ist, dass du im Pflanzenreich alles bekommst, was du brauchst. Du brauchst einfach kein Fisch, Fleisch oder Milchprodukte essen, um gesund zu sein. Omega-3-Fettsäuren bekommst du aus Walnüssen und Leinsamen, und wenn du dir Sorgen um Vitamin B12 machst, kannst du ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Und während du dir selbst hilfst, hilft die Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung ganz nebenbei tatsächlich dem Planeten.«

Milch, Käse, Butter, Joghurt aus Hafer

»Pflanzenbasierte Ernährung ist mehr ein Trend - es geht darum, bessere Entscheidungen zu treffen«, so Nima Bahrami, CEO von bettermoo(d). »Durch die Entwicklung von wohlschmeckenden alternativen Milchprodukten, die aus nachhaltig erzeugten Qualitätszutaten hergestellt werden, machen wir es den Verbrauchern leichter, diese bessere Wahl zu treffen.«

Die Pflanzenmilch »Moodrink« besteht aus regionalem Bio-Hafer, einer firmeneigenen Mischung aus Kräutern und gesunden pflanzliche Fetten, die das Getränk cremig wie herkömmliche Milchprodukte machen. »Moodrink« wird in Kanada auch in den Geschmacksrichtungen Vanille, Matcha und Chai erhältlich sein. In den nächsten Schritten will das Start-up Buetter (Butter), Moogurt (Yogurt), Cheese, Ice Cream, Sour Cream und Créme Fraiche entwickeln.
Quelle: Vegan Musician Bryan Adams Becomes Founding Member Of Dairy-Free Food Brand. plantbasednews.org, 13.10.2021

Informationen