Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Joaquin Phoenix: Tierquälerei in der Eierindustrie

Bild: Juergen Teller

Eier vom Speiseplan streichen = Leben retten

»Es gibt so viel Schmerz in der Welt, an dem wir nichts ändern können. Aber wenn wir selbst Tierleid verursachen, dann können wir daran etwas ändern.« Das erklärt Joaquin Phoenix, der 2020 den »Oscar« als bester Hauptdarsteller gewann. Er möchte dazu ermutigen, Tierquälerei etwas entgegenzusetzen. Dass das ganz einfach ist, drückt der Hollywoodstar mit seiner neuen PETA-Kampagne so aus: »Verändere die Welt von deiner Küche aus. Lebe vegan.« In dem dazugehörigen Video spricht Joaquin Phoenix über schockierende Tierquälerei bei einem großen US-Eierbetrieb.

»In unserer Gesellschaft gilt es als inakzeptabel, Tiere zu misshandeln. Schon beim Gedanken daran wenden wir uns ab, weil wir das Leid unschuldiger Lebewesen nicht ertragen können«, so Joaquin Phoenix. »Doch aktuelle Filmaufnahmen aus einem Eierbetrieb in Ohio zeigen, wie die Massentierhaltung unsere Werte untergräbt und unser Vertrauen missbraucht. Und mit Aufschriften wie ‘Bodenhaltung’ oder ‘Freiland’ wird dem Konsumenten vorgetäuscht, er würde ein tierfreundlicheres Produkt kaufen.«

Die Filmaufnahmen der verdeckten Ermittlung von PETA USA zeigen die standardmäßige Tierquälerei für die Eierproduktion: Die Legehennen vegetieren unter völlig beengten Bedingungen. Sie können nirgends stehen, sitzen oder liegen, außer auf dem Drahtboden ihrer Käfige. Vielen fehlen Federn, was häufig auf eine stressbedingte Selbstverstümmelung oder gegenseitiges Federnpicken zurückzuführen ist - kein Wunder, steht jedem Vogel doch nicht einmal 0,1 Quadratmeter zur Verfügung.

Hollywoodstar Joaquin Phoenix weist in einem Video

auf die furchtbare Tierquälerei für die Eierproduktion hin: »Diese Tiere sind gefangen in einem Alptraum!« Er ruft uns alle auf, Verantwortung zu übernehmen und keine Eier mehr zu essen.

Jeder, der keine Eier mehr konsumiert, rettet pro Jahr fast 200 Hühnern das Leben!

Hühner sind saubere und kluge Tiere. Sie verfügen über eine eigene Sprache aus mehr als 30 verschiedenen Lauten, kennen Gesichter und den Platz in der Rangordnung von über 100 Artgenossen. Zwingt man Hühner - wie auch in der deutschen Eierindustrie - jedoch, in dreckigen Drahtkäfigen oder überfüllten Ställen zu leben, können sie keine ihrer natürlichen Verhaltensweisen ausleben. Man nimmt ihnen alles, was wichtig für sie ist.

"Verändere die Welt von deiner Küche aus"

Joaquin Phoenix ist seit seiner Kindheit Veganer. Der Schauspieler nutzt seine Berühmtheit, um die Öffentlichkeit darüber zu informieren, wie Tiere in der landwirtschaftlichen Tierhaltung leiden und setzt sich für Tierrechte ein.

»Indem man die Augen vor der Wahrheit verschließt, weist man jede Verantwortung von sich. Aber ich hoffe, du wirst dich mir anschließen und Tierquälerei ablehnen - so sehr, dass du die vielen Vorteile des veganen Lebens kennen lernst!«

Infos & Video mit Joaquin Phoenix ansehen: