Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Schauspielerin Rooney Mara in Massentierhaltung

"Mit meinen eigenen Augen"

Rooney Mara: »Nichts bereitet dich darauf vor,

in die Augen einer Schweinemutter zu schauen, die künstlich geschwängert, ein Leben im Käfig verbringen muss, bis sie geschlachtet wird.« · Bild: animalequality.org/action/with-my-own-eyes

Schauspielerin Rooney Mara sah bei einer Undercover-Recherche von Animal Equality das Leid der Tiere in der Massentierhaltung mit eigenen Augen: »Nichts hätte mich auf das vorbereiten können, was ich mit eigenen Augen fühlen, riechen und sehen sollte«, so die Lebensgefährtin von Joaquin Phoenix.

Rooney Mara und Joaquin Phoenix lernten sich bei den Dreharbeiten für »Her« 2012 kennen und wurden »just friends«. 2016 trafen sie sich wieder beim Dreh von »Maria Magdalena«. 2017 traten sie bei den Filmfestspielen von Cannes erstmals als Paar auf. Beide leben vegan und setzen sich aktiv für die Rechte von Tieren ein. Im Film »With my own eyes« zeigt Rooney Mara, unter welch schrecklichen Bedingungen Schweine und Hühner in der Massentierhaltung leben müssen.

Film ansehen: